Google baut gerade zusammen mit Fitbit das Angebot an Funktionen immer weiter aus, um auch der eigenen Pixel Watch einen umfangreichen Marktstart zu gewährleisten.

Im kommenden Herbst ist irgendwann der Tag gekommen, dann veröffentlicht Google die eigene erste Pixel Watch und bietet damit erstmals selbst eine Wear OS-Smartwatch an. Das bedeutet auch, dass wir erstmals die Früchte der Übernahme sehen, die Google vor über einem Jahr vollzogen hat. Seit Anfang 2021 gehört Fitbit zu Google und soll eine wichtige Rolle für die Pixel Watch spielen.

Fitbit soll Pixel Watch mit vielen Features ausstatten können

Was die Google-Uhr im Bereich Fitness und Gesundheit zu bieten hat, soll zum größten Teil aus der Fitbit-Welt kommen. Zu den gebotenen Funktionen gehört dann auch das Schlafprofil, das vor wenigen Tagen angekündigt wurde. Das neue Premium-Feature bietet eine neue Längsschnittanalyse deiner Schlafmuster. Ihr sollt hierüber mehr Einblicke in euer Schlafverhalten bekommen, um es letztlich auch verbessern zu können.

Schlafprofil hilft euch dabei einen besseren Schlaf zu finden

Google analysiert euren Schlaf auf Basis sehr vieler Daten im Vergleich. Hierfür zieht das System 10 Schlüsselmetriken heran. Was man uns da bieten möchte, sieht ziemlich umfangreich aus.

„Diese Datenpunkte reichen von neuen Metriken, einschließlich der Schwankungen des Schlafplans, der Zeit vor gesundem Schlaf und Schlafstörungen, bis hin zu zuvor erfassten Metriken wie Schlafdauer, Ruhe und REM-Schlaf, und bieten eine ganzheitliche, einmonatige Ansicht Ihrer Schlafmuster und -qualität.“

Die monatliche Schlafanalyse vergleicht euch mit dem passenden Durchschnitt (Alter, Geschlecht, etc.), damit ihr im Detail sehen könnt, in welchem Bereich euer Schlaf bzw. bestimmte Schlafphasen noch verbessert werden könnten.

Für eine bunte Illustration sagt euch das Feature, was für ein Schlaftier ihr seid. Delfin, Bär, Giraffe oder Igel? Hierfür sollen tatsächlich Schlafverhalten der Tiere mit denen üblicher Nutzer korrelieren.

Fitbit bringt das neue Feature natürlich zuerst auf einige eigene Geräte wie Sense, Versa 3 und so weiter. Für ein ordentliches Schlafprofil muss es wenigstens 14 Nächte je Monat mit Messung geben. Mehr ist immer besser.

Ich bin mir sicher, dass es war noch nicht alles, was Fitbit und Google in Hinblick auf die Pixel Watch an neuen Funktionen an den Start bringen werden.

Das ist zur Google Pixel Watch bis jetzt bekannt:

  • Rundes Industrial-Design
  • Krone + Taste im Metallrahmen
  • ca. 300 mAh Akku, 1 Tag Laufzeit
  • 32 GB Speicher, über 1,5 GB RAM
  • Samsung-Chip + Co-Prozessor
  • LTE und WLAN Varianten
  • kabelloses Laden, Ladegerät mit USB-C
  • Fitness-Features von Fitbit
  • 7 Armbänder aus Leder, Gliedern, Silikon und mehr
  • eigene Companion-App für das Telefon
  • Nearby Unlock: Telefon bleibt entsperrt
  • Preis ab 300 Euro
  • Marktstart im Herbst 2022
Offizielles Bild von der ersten Google Pixel Watch.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.