Drei neue Pixel-Smartphones hatte es dieses Jahr gegeben, früh im neuen Jahr könnte Google schon nachlegen.

In diesem Jahr hat Google seine Strategie komplett überarbeitet, das teuerste der neuen Pixel-Modelle kostet nur knapp über 600 Euro. Mit allen drei neuen Geräten peilt man in erster Linie die breite Mittelklasse an, ein echtes Flaggschiff-Smartphone gab es dieses Jahr nicht. Nun kommen spannende Gerüchte auf, dass Google schon bald mit neuer Smartphone-Hardware nachlegt.

Es heißt, dass diese Gerüchte noch sehr wage sind. Nehmt sie also wahr, dennoch nicht zu ernst. Trotzdem kamen die neuen Informationen sogar von zwei Leuten, schreibt der glaubwürdige Max Weinbach. Wie ihm mitgeteilt wurde, soll Google für das kommende Frühjahr ein neues und echtes Flaggschiff-Pixel geplant haben. Weitere Informationen gibt es bis dato nicht.

Legt Google nun doch ein echtes Flaggschiff-Smartphone nach?

Ein neues Flaggschiff-Smartphone mit teurer Hardware würde dann wieder deutlich dagegen sprechen, was Google in diesem Jahr bislang veranstaltet hat. Fände ich auch wenig nachvollziehbar. Ich bin jedenfalls der Meinung, dass ein Hersteller wie Google nicht unbedingt absolutes Highend-Smartphone bieten muss. Ganz im Gegenteil, andere Preisklassen dürften eher für gute Verkäufe sorgen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

9 Kommentare

  1. Eventuell bringt man ein Pixel mit einem eigens entwickelten Prozessor raus. So könnte man wieder ein Highend-Gerät rausbringen, obwohl das Pixel 5 wohl mehr als ausreichend Performance haben dürfte im Alltag, und man müsste sich nicht an Qualcomms Preisgestaltung beteiligen…

  2. Vielleicht eine Art Pixel 5 mit Triple Camera System aus Hauptsensor, Ultraweitwinkel UND Telefoto? Das wäre der absolute Traum, mehr braucht’s nicht aus meiner Sicht um aus dem Google Pixel 5 ein Flaggschiff zu machen.

  3. Die Pixel 4 Kamera ist top. Das braucht’s nichts neues. Haben Bilder mit dem Mi10pro verglichen. Nahezu kein Unterschied, trotz 108 vs 12,2 MP etc…

  4. „Ich bin jedenfalls nicht der Meinung…“

    Ja wie jetzt, Denny? :-) Ich jedenfalls bin der Meinung, dass ein Hersteller wie Google schon recht genau weiß wie sein Portfolio auszuschauen hat um möglichst viel Gewinn zu erzielen. Auf „spannende Gerüchte“ gibt eh kein Hersteller was!

  5. Diese ganzen „Flagschiff“-Smartphones braucht doch kein Mensch. Alles was man mit einem Handy machen will kann jedes Mitteklasse Smartphone heute ohne Probleme. Kein Mensch braucht den noch schnelleren Prozessor, oder 12 GB Ram in einem Smartphone. Sollte man etwas machen wofür tatsächlich 12 GB Ram gebraucht werden, kan man auch genau so gut zu einem Laptop greifen. Der einzige Grund Handys für 1200€ zu kaufen ist Prestige und Angeberei

    1. Endlich einer, der weiss, was die Menschheit so zu brauchen hat. Vielleicht könntest du einmal einen fünf-Jahres-Plan erstellen und diese den Kolchosen, VEBs und Kombinaten zur Verfügung stellen, damit die Genossen wissen, was sie zu produzieren haben? Über den Absatz brauchen diese sich keine Gedanken machen, da hast du ja dann schon präzise vorgegeben, was ein jeder so zu brauchen hat oder eben nicht braucht.

  6. Ich habe mir das Pixel 5 zugelegt und es nicht betreut. Das Mobile ist absolute Spitze und muss sich vor teuren Flaggschiffen nicht verstecken. Der Akku ist Spitze und das Camera-Setup ist über jeden Zweifel erhaben. Ich muss nicht immer 1000,00 EUR für ein Device ausgeben, dass ich spätestens nach 2 – 3 Jahren wieder ablöse…

  7. Ich würde es mir direkt holen. Ich nutze meine Handys ehr länger , deswegen gönne ich mir immer high end.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.