Folge uns

Android

Google Play: App-Käufe auch nach 15 Minuten stornieren und Geld zurückbekommen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Play Logo

Google hat offenbar still und heimlich die Rückgabe von App-Käufen in Google Play deutlich zugunsten der Entwickler und auch Nutzer verändert. Bislang konnte man einen Kauf direkt innerhalb von 15 Minuten rückgängig machen und bekam das Geld wieder gutgeschrieben, eine Rückgabe nach diesem Zeitfenster war bislang etwas komplizierter.

Denn wer eine App beispielsweise erst nach einem Tag zurückgeben wollte, der musste eine manuelle Anfrage dafür stellen. Der Entwickler der App musste dieser dann noch zustimmen, damit der Kauf storniert und das Geld zurück an den Käufer geht. Jetzt ist alles einfacher und deutlich freundlicher für Entwickler und Nutzer, wie zum Wochenende bekannt wurde.

Die manuelle Anfrage zwischen 15 Minuten bis 48 Stunden nach dem Kauf wird jetzt offenbar automatisch bearbeitet, sodass dem Entwickler das Geld von seinem Account wieder abgezogen wird und die App verschwindet vom Google Play-Account des jeweiligen Nutzers. Der Prozess ist jetzt also ähnlich dem bei der Rückgabe innerhalb von 15 Minuten, nur etwas umständlicher über diese Webseite und nicht über eine einfache Deinstallation der App.

Auf der besagten Webseite bei der jeweiligen App auf die Menütaste mit den drei Punkten klicken und ein Problem melden.

Rückgabe nach 48 Stunden aber App behalten

Viel interessanter ist aber die neue Rückgabe ab 48 Stunden nach dem Kauf. Dann kann man ebenfalls wie eben beschrieben einen Kauf manuell stornieren, bekommt auch das Geld zurück, nur kann man die App weiterhin behalten. Zudem wird dann der Preis nicht durch den Entwickler zurückerstattet, sondern direkt durch Google, sodass der Entwickler das Geld für den Kauf behalten kann.

Nein, Entwickler kann man so nicht reich machen und zugleich alle Paid-Apps kostenlos bekommen, denn Google hat natürlich diverse Mechanismen integriert, die den Missbrauch dieser automatisierten Rückgabe verhindern.

Die Rückgabe von digitalen Inhalten ist so auch bei Google Play nun attraktiv und vor allem kundenfreundlich, wie das von Verbraucherministerien auch immer wieder in der Vergangenheit angemahnt wurde.

(Quelle Androidpolice, iTechTriad)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.