Folge uns

Android

Google Play-Dienste 6.5 mit einigen Neuerungen angekündigt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Play Dienste

Google aktualisiert die Google Play-Dienste für Android auf Version 6.5 und bringt ein paar kleinere Veränderungen bzw. Verbesserungen mit. Die sind wie gewohnt zunächst für Entwickler interessant, später erst für Nutzer.

Google Maps

Beispielsweise gibt es eine bessere Integration von Google Maps in andere Apps mittels Toolbar, die es einfacher macht direkt eine Routenberechnung aus einer App heraus in Google Maps zu starten. Dafür gibt es auch eine Lite-Version, wenn beispielsweise Karten in Apps nur als kleines Thumbnail in Listen angezeigt werden. Anklicken, schon wird Google Maps mit einer Route zum jeweiligen Ort geöffnet. Dafür müssen die Entwickler aber erst mal eine Integration der neuen Funktion vornehmen. Nützlich ist diese Funktion für Apps wie TripAdvisor.

Google Drive

Weitere Verbesserungen gibt es beispielsweise auch für Google Drive. Dort gibt es bald die Möglichkeit die Synchronisierung von Dateien ausschließlich zuzulassen, wenn das jeweilige Gerät an der Steckdose hängt, um den Akku zu schonen. Dateieigenschaften lassen sich des Weiteren auch detaillierter bearbeiten.

Google Fit

Und die interessantesten Neuerungen gibt es mit Sicherheit für Google Fit, da die Plattform erneut verbessert wird. Entwickler können nun Segmente für Aktivitäten festlegen, wie vorgegebene Zeiten für eine Fahrrad-Session. Des Weiteren sind Workouts mit mehreren Sportarten möglich und Pausen werden besser unterstützt.

SDK

Bald wird das neue SDK für die Google Play-Dienste 6.5 bereitstehen, ein genaueres Datum gibt Google aber noch nicht an.

(via Android DevsTalkAndroid)

Kommentare

Beliebt