Wie Google jetzt mitteilte, sind die neusten Google Play-Dienste komplett verteilt. Das automatische Update der Dienste wurde vor einigen Tagen begonnen und ist jetzt weltweit ausgerollt. Natürlich bringt das neuste Update vor allem Neuerungen für Entwickler mit, die für uns Nutzer vorerst erst mal egal sind, doch eine neue Funktion ist zumindest für die Besitzer der Android Wear-Geräte interessant.

Dank der neusten Google Play-Dienste kann die Companion-App für Android Wear nun auch mehrere verschiedene Wear-Geräte verwalten, sodass ihr tatsächlich ganz easy je nach Anlass eine andere Wear-Uhr tragen könntet, ohne erst alles neu konfigurieren zu müssen.

Gehts zum Sport? Ran mit der Smartwatch 3 von Sony*. Gehts zum Dinner? Da macht sich die Moto 360* besser am Arm. Das lässt sich nun ganz einfach bewerkstelligen, Google Play-Dienste 7.3 auf eurem Smartphone vorausgesetzt.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=FOn64iqlphk]

(via Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.