Folge uns

Android

Google Play-Dienste 8.4 bringt verbesserte Standortbestimmung mit

Veröffentlicht

am

Google Play-Dienste Logo

Google hat mal wieder ein Update für die Google Play-Dienste parat, das inzwischen schon auf den meisten Geräten eingetroffen sein sollte. Die Version 8.4 bringt einige Neuerungen mit, wobei für den Endnutzer vor allem die bessere Standortbestimmung interessant ist. Drei verschiedene Modi hat Android, um euren Standort zu ermitteln. Für die gröbere Standortbestimmung kann man den Energiesparmodus nutzen, der nutzt WLAN und Mobilfunk aber kein GPS. Genau hier hat Google für Verbesserungen angesetzt.

Vorher hat Android für den Fused Location Provider nur über den primären Mobilfunkturm den ungefähren Standort abgerufen, nun allerdings ruft man den Standort über mehrere Funktürme ab. Ebenso soll der Standort jetzt genauer sein, wenn man in Gebäuden unterwegs ist und nur WLAN Access Points verfügbar sind, allerdings kein GPS. Die Navigation in Gebäuden, wie etwa in großen Shopping Malls, sollte damit besser möglich sein.

Schon seit Anfang Dezember werden die neuen Play-Dienste bereitgestellt, seit Ende dieser Woche gibt es nun auch das aktualisierte SDK für Entwickler. Mehr Infos gibts direkt bei Google im Blog.

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Lassitter

    21. Dezember 2015 at 07:56

    Es wäre nett, wenn die Google Play Dienste nicht so oft den Standort abfragen würden. Mit root kann man das einstellen (Amplify), aber ohne saugt einem das echt den Akku leer :-(

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt