Google verteilt die neusten Google Play-Dienste und mit denen auch eine neue API für die Gesichtserkennung. Bislang gab es schon eine Gesichtserkennung, welche von Entwicklern für Apps angezapft werden konnte, doch die hat Google nun deutlich verbessern können. Gesichter in Videos und Fotos soll die Technik viel besser erkennen können als vorher, sodass selbst Mimik oder ein anderer Winkel nichts mehr ausmachen sollen und Gesichter trotzdem problemlos erkannt werden. Man muss ein Gesicht also beispielsweise nicht mehr frontal auf dem Foto haben, damit die API die richtige Person zuordnet.

Unter anderem ist das für die automatische Zuordnung von Fotos nach Gesichtern sehr praktisch, wie sie etwa Google Fotos anbietet. Sicherlich auch hilfreich für die Erkennung in Bearbeitungsprogrammen für Fotos und Videos.

(via Android Devs)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.