Folge uns

Android

Google Play: Familienbibliothek für Apps und Co startet jetzt offiziell

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Play Familienbibliothek

Ende Juli sollte die neue Familienbibliothek bei Google Play an den Start gehen und genau das passiert nun mit dem heutigen Tag ganz offiziell. Mit dieser Neuerung kann man Apps, Spiele und andere Inhalte bei Google Play kaufen und mit Familienmitgliedern teilen, sodass zum Beispiel der eigene Sohn das neu gekaufte Spiel nicht auch nochmals kaufen muss. Ihr werdet euch bestimmt Fragen, ob es denn wirklich unbedingt Mitglieder der Familie sein müssen. Vermutlich eher nicht.

In Deutschland startet der Dienst mit dem heutigen Tag offiziell, wird aber womöglich nicht sofort bei allen Nutzern zur Verfügung stehen, von Österreich und der Schweiz ist zudem aktuell nicht die Rede. Des Weiteren geht der Link, über den man sich für die Familienbibliothek anmelden bzw. sie einrichten kann, während ich den Artikel tippe bei mir auch noch nicht so richtig.

Bis zu sechs Familienmitglieder können ihre Einkäufe bei Google Play untereinander teilen, was App-Entwickler aber für ihre Apps explizit zulassen müssen.

(via Google Blog)

3 Kommentare

3 Comments

  1. Alexander

    27. Juli 2016 at 19:22

    „…was App-Entwickler aber für ihre Apps explizit zulassen müssen.“
    Hallo, wo finde ich diese Option? Habe gerade die Play Developer Console durchsucht und nichts gefunden. Geht das Sharing evtl nur für kostenpflichtige Apps?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      27. Juli 2016 at 20:01

      ja klar nur für kostenpflichtige Apps, bei kostenlosen ist das ja überflüssig ^^

      • Alexander

        27. Juli 2016 at 22:10

        Wäre eine nette Werbemaßnahme wenn solche Apps getrennt gelistet werden ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt