Jetzt wird aus einer zweiten Quelle bestätigt, dass Google Play Fitness im Anmarsch ist und zur Google I/O 2014 vorgestellt wird. Es handelt sich dabei um eine brandneue Schnittstelle für Fitness-Geräte, um alle Daten zu sammeln, welche über verbundene Gadgets eingehen. Wie die Jungs von Androidpolice schreiben, kann man Play Fitness ganz gut mit Play […]

Jetzt wird aus einer zweiten Quelle bestätigt, dass Google Play Fitness im Anmarsch ist und zur Google I/O 2014 vorgestellt wird. Es handelt sich dabei um eine brandneue Schnittstelle für Fitness-Geräte, um alle Daten zu sammeln, welche über verbundene Gadgets eingehen.

Wie die Jungs von Androidpolice schreiben, kann man Play Fitness ganz gut mit Play Games vergleichen. Ebenfalls soll eine eigenständige App bereitstehen, in welcher sämtliche Fitness-Daten bereitstehen, wie beispielsweise gezählte Schritte, zurückgelegte Strecke und so weiter.

Nicht nur die Synchronisierung mit der Cloud wird es geben, auch eine nahtlose Verbindung zu den neuen Android Wear-Geräten wird möglich sein. Wie Strings der G Watch schon zeigten, wird es beispielsweise auch Ziele/Achievements geben, sicherlich kann man eigene Erfolge auch mit Google+ Kontakten teilen.

Wie schon einleitend erwähnt wurde, können wir mit einer offiziellen Ankündigt zur Google I/O 2014 gegen Ende des Monats rechnen. Die Schnittstelle Google Play Fitness war letztlich nur logisch und so auch früher oder später zu erwarten.

(Bild G Watch Systemdump)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.