Folge uns

Android

Google Play jetzt mit Tablet-Kategorie

Veröffentlicht

am

Android-Tablets gibt es zwar schon seit einigen Jahren, eine richtige eigene Kategorie hatten die bei Google Play bislang aber nicht. Nun aber ist die angekündigte Tablet-Kategorie „Speziell für Tablets entwickelt“ endlich da.

tablet kategorie play store

Google will es den Nutzern einfacherer machen die richtigen Apps zu finden, weshalb man nun den Play Store in zwei Geräte-Abteilungen aufteilt, natürlich jeweils in Smartphones und in Tablets. Entwickler können bei ihren Apps quasi angeben, ob sie speziell für Smartphones, Tablets oder beide Geräteklassen geeignet sind.

So finden Nutzer unter der neuen Kategorie „Speziell für Tablets entwickelt“, die auf Tablets nun quasi die Standard-Ansicht ist, die passenden Apps für ihre Geräte.

Die neue Aufteilung der Geräteklassen gibt es wohl bei Google Play direkt auf den Geräten, nicht in der Weboberfläche.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Benno

    22. November 2013 at 08:34

    Grad auf meinem N7 entdeckt. Danke

  2. Thomas B.

    22. November 2013 at 10:23

    @Denny Fischer: Noch nie mit einem Tablet den Playstore aufgesucht? :)

    Im Ernst: Das Label „Speziell für Tablets entwickelt“ gibt es ja schon länger – man mußte es allerdings explizit bei den einzelnen Kategorien (z.B. „Top kostenlos“, „Top kostenpflichtig“ etc.) auswählen (wenn man mit einem Tablet im Playstore war).

    Die Neuerung jetzt ist so, daß dieses Label „Speziell für Tablets entwickelt“ jetzt voreingestellt ist, sobald man den PS aufruft und eine der Kategorien auswählt. Und es gibt nun auch ein neues Label „Designed for Phones“, das anzeigt, wenn eine App nicht explizit für Tablets entwickelt wurde.

    Man kann natürlich aber weiterhin auch mit Tablets im PS alle Apps sehen und natürlich auch installieren, aber die Übersichtlichkeit ist IMHO damit schon verbessert. :)

    • Denny Fischer

      22. November 2013 at 10:50

      „die auf Tablets nun quasi die Standard-Ansicht ist“

    • Thomas B.

      22. November 2013 at 11:13

      Du schreibst aber ja in der Headline „Google Play JETZT mit Tablet-Kategorie“, und „… nun aber ist die angekündigte Tablet-Kategorie … ENDLICH da.“ ;)

      Diese ist aber schon lange da, nur eben nicht Standard.

      Aber ok, ich merke, daß gut gemeinte Kritik (wobei mein Post ja sogar eher nur ein Hinweis ist) hier nicht erwünscht ist. Damit kann ich leben… :p

    • Denny Fischer

      22. November 2013 at 11:25

      Ja, weil für die meisten „einfachen“ Nutzer die Kategorie eben „neu“ ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt