In der letzten Nacht gab es ein paar kleine Veränderungen bei Google, welche allesamt das neue Portal Google Play betreffen, dieses hat ja vor einigen Wochen den altehrwürdigen Android Market abgelöst und soll nun als Platz für den von allen so gewünschten Content im Bereich Musik, Apps, Spiele, Videos/Filme und Bücher werden. Ist ja an […]

In der letzten Nacht gab es ein paar kleine Veränderungen bei Google, welche allesamt das neue Portal Google Play betreffen, dieses hat ja vor einigen Wochen den altehrwürdigen Android Market abgelöst und soll nun als Platz für den von allen so gewünschten Content im Bereich Musik, Apps, Spiele, Videos/Filme und Bücher werden. Ist ja an sich ganz cool, in Deutschland aber bis dato wieder nur teilweise verfügbar.

[aartikel]B007HK718A:right[/aartikel]So hat mein Android-Smartphone sich gestern mit drei Updates bei mir gemeldet, betroffen waren die Apps Google Play Music, Play Books und Play Movies. Zwar kann ich nun Play Books und Play Movies bei mir aufrufen, befinde mich natürlich aber in einem nicht unterstützen Land und kann weder Bücher noch Filme kaufen oder überhaupt auf den dafür vorgesehenen Bereich im Play Store zugreifen. Es könnten aber in meinen Augen die ersten Schritte für den Ausbau von Google Play sein, denn der Konzern will in Bälde mehr Content in weiteren Ländern verfügbar machen.

Eine kleine für jeden nutzbare Veränderung gab es noch für den Browser, wer Google-Dienste nutzt, hat immer eine schwarze Google Bar mit den Verknüpfungen zu allen anderen Diensten eingeblendet, diese verfügt nun auch über eine Verknüpfung zu Google Play. Wer sie nicht findet, es steht in Rot geschrieben der Hinweis „neu“ dran. :D

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.