Google Play Store entfernt Booster-Apps, die euer Android-Handy aufräumen und schneller machen wollen

Smartphone 2 Hero

AI-Image by Canva

Google scheint im Play Store wieder aufzuräumen und löscht diverse Apps.

Immer mehr Entwickler von sogenannten Cleaner-Apps beschweren sich gerade über den Rauswurf aus dem Google Play Store. Bei derartigen Apps handelt es sich um Dienste, die euren Smartphone-Speicher auf überflüssige Inhalte kontrollieren und diese löschen möchten. Das gibt eurem Gerät angeblich einen Boost, aber Google findet das irreführend.

Schon vor einigen Monaten hatte Google angekündigt, bei Apps im Play Store härter durchgreifen zu wollen, die mit falschen Versprechen werben. Dabei werden insbesondere Apps ins Fadenkreuz genommen, die euer Smartphone aufräumen und schneller machen möchten. Booster und Cleaner, so heißen diese Apps oft.

Apps dürfen keine irreführende Werbung für sich selbst machen

In den Richtlinien für den Play Store steht es ganz deutlich: „Es ist nicht möglich, dass eine Anwendung eines Drittanbieters den Speicher, die Leistung oder das thermische Verhalten eines Android-Geräts verbessert. Sie sollten sicherstellen, dass Ihre App mit den Google Play-Richtlinien bezüglich irreführender Behauptungen konform ist“.

Derzeit ist der Grund für die Löschung etwas verwirrend, weil Google oft „Stalkerware“ als Verstoß gegen die Richtlinien angibt. Passt aber eigentlich nicht mit dieser Art von Apps zusammen. Aber wenn eure bislang genutzte Booster und Cleaner-App nicht mehr zu finden ist, könnte es daran liegen. Es werden teilweise Apps entfernt, die schon über 10 Jahre am Start sind.

Gerade bei der modernen Speicherart, die bei Smartphones zum Einsatz kommt, wird ein Gerät nicht allein dadurch schneller, wenn man den Speicher leer räumt. Man erhält einfach nur mehr freien Speicher, das ist der einzige Vorteil. Aber das können auch Apps wie Google Files für euch erledigen, ganz ohne Werbung und irreführende Versprechen.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Google Play Store entfernt Booster-Apps, die euer Android-Handy aufräumen und schneller machen wollen“

  1. Frechheit. SD Maid von Darken hat 12 Jahre sehr gute Dienste erwiesen. Und nun, gelöscht. Und das Tüpfelchen auf dem i Punkt. Google hat gleich das ganze Entwickler Konto von Darken geschlossen. Weil ihregend welche Filter zu aggressiv vorgehen.
    Das Erinnert sehr an Fairmail, welches letztes Jahr über Nacht aus dem Store verschwunden ist.
    Hoffe Google hat auch hier Einsicht und lässt SD Maid wieder zu.
    Ich bin jedenfalls sehr verärgert. SD Maid hat über Jahre sein Versprechen eingehalten und unzählige Gigabytes von meinem Gerät gelöscht.
    SD MAID muss bleiben!

    1. Genau einer der app wo ich 4 mal kaufte für 2 handy und 2 Tablets.
      Und auch der nachfolger sd maid/2 pro 2x.
      Er löscht ja auch andere sachen wo man so nicht Rankommt oder per root noch mehr.
      Und wenn der Autor zuviel zeit hat, und alles manuell löscht schön für in, für sowas hab ich keine zeit.

      Mag die app

  2. Wäre schön wenn sich Google mal an die eigene Nase fassen würde, und die ganzen Zwangs Apps deinstallierbar machen würde. Jedesmal muss ich mir mein Handy via ADB anpassen weil Google mir vorschreibt ihre Apps sind die Wichtigsten …… Aber nein da werden gute Apps aus den Store entfernt, und ach ja schalten wir einfach NOCH mehr Werbung. War regelrecht erschrocken wie verkommen der Play Store geworden ist, also ich letztens das Handy für meinen Dad einrichten sollte. Nutze seit einigen Jahren altvernativen, und würde NIE mehr zum Playstore zurück kehren.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!