Ohne Zweifel kann auch für den Google Play Store ein größeres Redesign erwartet werden, gerade die Webversion hängt ein bisschen hinterher und unterscheidet sich optisch stark von Gmail, Google Drive und Co. Google fordert nun im ersten Schritt die App-Entwickler, die einen neuen Style für ihre App-Icons umsetzen sollen. Neu ist das Design in der […]

Ohne Zweifel kann auch für den Google Play Store ein größeres Redesign erwartet werden, gerade die Webversion hängt ein bisschen hinterher und unterscheidet sich optisch stark von Gmail, Google Drive und Co. Google fordert nun im ersten Schritt die App-Entwickler, die einen neuen Style für ihre App-Icons umsetzen sollen.

Neu ist das Design in der Mitte, das von den App-Entwicklern in Zukunft erwartet wird. Rechts ist der Übergang, der bisherige App-Icons in einem vorläufigen Look darstellen wird. Ab dem 01. Mai 2019 werden Entwickler keine Icons hochladen können, die nicht mit dem neuen Standard konform sind.

Das Runde muss ans Eckige

Wir entnehmen der folgenden Tabelle, dass Google vielleicht für den frühen Sommer einen neuen Look für den Play Store plant. Ab dem 24. Juni wird nur noch die neue Icon-Form akzeptiert, alte Icons werden in der neuen Form automatisch dargestellt. Google nennt das „Legacy Mode“ (ganz rechts). Google will auch grundsätzlich einen einheitlichen Look für App-Icons realisieren.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.