Google macht mit einem dicken Update klar, dass die Webversion des Google Play Store weiterhin eine Rolle spielt. Man passt den Store außerdem für die verschiedenen Gerätearten besser an.

Google hat ihn nicht vergessen, der Play Store im Web bekommt endlich das jahrelang erwartete Update auf einen aktuellen Stand. Über viele Jahre wurde die Webversion des Google Play Store sehr stiefmütterlich behandelt. Es gab keine Updates, oftmals nur sehr, sehr kleine Veränderungen. Auch wir haben hier im Blog diesen Umstand schon öfter kritisiert, ich nutze den Play Store aus beruflichen und privaten Gründen viel im Browser. Die Erlösung ist unterwegs.

Erste Nutzer konnten den neuen Google Play Store im Browser schon sehen

Schon bald ist es soweit, der Play Store für den Browser bekommt ein massives Update und es ist auf ersten Screenshots zu sehen. Nicht nur die optische Gestaltung ist neu, auch funktionell ändert sich etwas. Man entledigt sich auch hier dem Hauptmenü am linken Bildschirmrand. Wichtige Menüpunkte sind oben zu finden, weitere Kontoeinstellungen bei einem Klick auf das eigene Profilbild. Es gibt außerdem neue Filter, um Apps nach Telefon, Tablet, Fernseher, Smartwatch, Auto und Chromebook zu sortieren.

Es ist nicht alles perfekt, aber besser als vorher

Bei der Einzelansicht für Apps wirkt das Design ein wenig unangepasst. Es sieht aus wie die mobile Ansicht nur großgezogen. Da würde ich den Kollegen von Androidpolice zustimmen, die auch diese Screenshots aufgetrieben haben. Dafür ist es übersichtlich und sehr clean. Whitespace gibt es jedenfalls genug, das werden einige kritisieren. Dafür ist der aktuelle Changelog weiter oben und daher schneller zu finden.

Jedenfalls ist das Redesign der Webversion schon lange überfällig und meiner Meinung nach sehr willkommen. Derzeit ist der neue Look aber noch nicht fertiggestellt oder ausgerollt, das dauert bestimmt wieder ein paar Wochen. Google hat das neue Design auch noch nicht offiziell angekündigt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.