Folge uns

Android

Google Play Store: Wieder zeigen sich kommende Neuerungen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Play Store Logo Header

Google arbeitet an weiteren Verbesserungen für den eigenen Play Store, die neuste App-Version 8.4 zeigt bereits kommende Neuerungen.

Wie so oft reicht ein Blick unter die Haube, im Quellcode zeigen sich zukünftige Funktionen. Eine neue Kategorie wird im Play Store bald zu finden sein, Hörbücher werden in Zukunft gesondert dargestellt bzw. besser in Google Play integriert. Die Kollegen vermuten sogar, dass es auch bald eine gesonderte App für Hörbücher geben könnte oder die Integration in Google Play Books passieren wird.

Benachrichtigungen für Apps und Spiele

Google wird die Benachrichtigungen für die Play Store-App erweitern. Eine neue Taste soll Zugriff auf wichtige Benachrichtigungen bieten können, zudem über die Anzahl neuer Benachrichtigungen informieren. Im String ist die Rede von „wichtigen Benachrichtigungen über deine Apps und Spiele“. Was aber unter wichtigen Benachrichtigungen zu verstehen ist, scheint derzeit noch unklar. Es könnten Beta-Einladungen sein, Infos über Changelog-Veränderungen oder ähnliche Dinge.

Automatische Updates für System-Apps

Google scheint eine Erweiterung für die automatischen Updates zu planen. Bislang kann man automatische Updates abschalten oder anschalten, entweder für alle Apps oder eben nur für einzelne Kandidaten. Nun aber scheint in Planung, dass Nutzer automatische Updates ausschließlich für wichtige System-Apps zulassen können. Mehr Details gibt es bislang nicht in Erfahrung zu bringen. Ich selbst habe automatische Updates komplett deaktiviert.

„WiFi only“-Download wird verschwinden

Aktuell kann man dem Play Store sagen, er soll App-Downloads nur bei aktivier WLAN-Verbindung durchführen. Es kommt bei recht großen Apps eine entsprechende Meldung, solltet ihr nicht im WLAN sein. Google wird diese Funktion demnächst aber entfernen, „auf WLAN warten“ wird es für App-Downloads nicht mehr geben. UPDATE: Am „Wifi only“ für automatische App-Updates soll sich aber wohl nichts ändern.

Kommentare

Beliebt