Folge uns

Android

Google Play Store wird mehr ans Material Design angepasst

Veröffentlicht

am

Der Google Play Store für Android wurde im vergangenen Jahr mit als erste App mit einem neuen Design ausgestattet, welches natürlich dem Material Design entspricht. Allerdings zieht sich bei Google selten ein roter Faden durch alle Apps, wie schon das sogenannte Hamburger Menü zeigt, welches außer bei Google+ in den meisten Apps auf der linken Seite integriert ist.

Ähnlich hat es sich mit der Suchleiste, die optisch nicht immer konsistent daherkommt. Im Google Play Store ist sie durch eine einheitliche Farbgebung quasi in den Head-Bereich der App integriert, bei Google Now beispielsweise hebt sie sich durch die weiße Farbe vom grauen Hintergrund ab. Ähnlich wird es im Play Store aber auch bald, wie uns erste Nutzer bereits zeigen können.

2015-02-20 09_11_26

Warum Google nie alle Apps auf einem selben Stand hat, weiß man wohl wahrscheinlich nicht mal dort. Irgendwie nervt das immer mehr, wenn selbst jede Google-App unterschiedlich gestaltet ist.

(via Phandroid, Google+)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Lassitter

    20. Februar 2015 at 11:17

    Das stimmt… ich kann da irgendwie auch nur den Kopf schütteln.
    Ist zwar klar nicht wirklich schlimm, aber total unverständlich! Ein wirklich einheitliches Look & Feel zumindest bei den Google Produkten scheint wohl nicht so einfach umsetzbar zu sein :-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt