Google Play: Weiterhin mehr Downloads aber weniger Umsatz als der iOS App Store

Google Play Logo

Wiedermal haben die Statistiker von App Annie aktuelle Zahlen veröffentlicht, welche in über 150 verschiedenen Länder erfasst wurden. Zwar kann Google Play deutlich mehr Downloads als der App Store von Apple erzeugen, doch Masse ist nicht gleich Klasse.

Denn das Problem liegt tiefer vergraben. Es gibt deutlich mehr Android-Nutzer auf dieser Welt, die auch deutlich mehr App-Downloads erzeugen, doch unterm Strich bleibt iOS einfach für Entwickler lukrativer. Inzwischen (1. Quartal 2014) werden bei Google Play zwar 45% mehr Downloads erzeugt, doch der Umsatz ist um 85% niedriger als im Store der großen Konkurrenz.

Daran ändern konnten bis heute wohl auch die Geschenkkarten nichts, die es jedem Nutzer möglich machen Apps zu kaufen, ohne aber eine Kreditkarte oder andere Möglichkeiten zu haben. Die Mentalität der iOS-Nutzer scheint eine andere zu sein, Android-Nutzer sind nicht so bereitwillig Geld für Apps auszugeben. Wobei wir natürlich nicht alle über einen Kamm scheren wollen.

Es wird zwar inzwischen mehr und mehr Umsatz generiert, doch der Abstand zum App Store kann nur in kleinen Schritten verringert werden.