Wenn man mal genau hinschaut, kann man immer noch Spuren von Google+ entdecken. Das soziale Netzwerk war in vielen Bereichen der Google-Dienste sehr tief verankert.

Eigentlich hat Google das eigene soziale Netzwerk schon vor Jahren abgesägt und insbesondere in der jüngeren Vergangenheit alle Spuren in anderen Google-Apps verwischt. Ein fester Bestandteil war beispielsweise der große Banner im Hauptmenü vieler Google-Apps. Daran hat der Konzern gearbeitet, das klassische Hauptmenü gibt es in nahezu keiner Google-App mehr. Und dennoch lebt Google+ ein wenig weiter, wie eine neue Entdeckung zeigt.

Google+ war tief in vielen anderen Google-Diensten verankert

Hierfür lohnt der Blick in Google Fit. Hat man die „verbundenen Apps“ in den Einstellungen geöffnet, lässt sich bei geöffneter App-Übersicht auch heute noch ein Google+ Icon entdecken. Google hat es also immer noch nicht geschafft, Google+ endgültig zu verbannen. Was für den Zeitraum von zwei Jahren schon kurios ist. Und es zeigt, wie tief verankert Google+ in anderen Google-Produkten gewesen ist. Es sollte die Basis für alle Verbindungen sein, die Nutzer zwischen Apps herstellen können.

Trauert ihr Google+ immer noch hinterher oder sind die Wunden langsam verheilt?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.