Am späten Donnerstagabend war es also soweit, Google integrierte die Funktion Spiele in Google Plus und wie erhofft macht man es intelligent, denn die Spiele sind komplett autark vom eigentlichen Geschehen auf Google Plus. Wer also mit den Spielen nichts zu tun haben will, der wird eben auch nicht belästigt wie etwa auf Facebook und kann […]

Am späten Donnerstagabend war es also soweit, Google integrierte die Funktion Spiele in Google Plus und wie erhofft macht man es intelligent, denn die Spiele sind komplett autark vom eigentlichen Geschehen auf Google Plus. Wer also mit den Spielen nichts zu tun haben will, der wird eben auch nicht belästigt wie etwa auf Facebook und kann diese Funktion getrost komplett ignorieren.

Wie erwartet startet Google mit einem dicken Kracher und bringt zum Start das beliebteste Casual-Game Angry Birds und Klassiker wie Sudoku, Bejeweled, Diamond Dash und Zynga poker.

[aartikel]3453155378:right[/aartikel]Unternehmen wie Google oder Facebook integrieren Spiele allerdings nicht nur um dem Nutzer einen Zeitvertreib zu bieten, sondern in erster Linie um Geld zu verdienen. Gerade bei Facebook bestehen die Umsätze nur aus Werbung und Spielen, bei Google Plus wird es in Zukunft wohl nicht viel anderes aussehen.

Die Funktion wird derzeit ausgerollt und scheint in Deutschland bei noch keinem Nutzer verfügbar zu sein, unter plus.google.com/games könnt ihr es selbst versuchen, ansonsten findet ihr in Zukunft einen Button neben dem für eure Kreise. (via)

[youtube JTYzyIcp0mY]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.