Folge uns

News

Google+ Profil bald keine Pflicht mehr – auch bei YouTube!

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

google plus logo rot

Google hat sich viel Kritik in den vergangenen Jahren einstecken müssen, denn Google+ wurde sehr zentral als das Hauptprodukt gewählt und deshalb andere Produkte wie YouTube entsprechend drum herum gebaut. Nun macht man die Rolle rückwärts, das alte Google-Konto kommt wieder und ein Google+ Profil ist zukünftig nicht mehr Pflicht.

Besonders bei YouTube war der Aufschrei groß, als Google damals den Wechsel auf ein neues mit Google+ verknüpftes Kommentarsystem einführte. Bis heute ist das nicht nur mäßig umgesetzt, sondern weiterhin extrem unbeliebt bei denen, die Google+ nie nutzen wollten aber zu einem Profil quasi gezwungen waren.

Bye bye Google+, früher war alles besser

Das klassische Google-Konto kommt nun wieder, YouTube-Kommentare landen zukünftig nicht mehr automatisch auf Google+ und ein Profil wird im sozialen Netzwerk auf Wunsch auch nicht mehr erstellt. Ihr seid also mit dem neuen alten Google-Konto nicht mehr öffentlich auffindbar oder verfolgbar (einkreisen bei G+).

Der Umbau des Kommentarsystems beginnt direkt mit Bekanntgabe, teilt Google mit. Die bisher schon erstellen Google+ Profile wird man auf Wunsch auch „verstecken“ können, allerdings erst in den kommenden Monaten.

Wer weiterhin Google+ nutzen möchte, kann das natürlich aber auch tun.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.