Wer sich mit WordPress, PHP usw. nicht so wahnsinnig gut auskennt, allerdings auf diverse Google-Produkte für den eigenen Blog setzen möchte, sollte sich mal das neue Google Publisher Plugin anschauen. Dies wurde jetzt für WordPress in einer ersten Beta veröffentlicht.

Mit dem neuen Plugin wird man in Zukunft relativ einfach diverse Google-Produkte leichter mit WordPress nutzen bzw. verbinden können. Die veröffentlichte erste Version bietet zunächst nur die einfache Verifizierung mit den Webmaster Tools und die Einbindung von Adsense-Anzeigen in WordPress.

Wie gesagt, für Kenner und Profis recht uninteressant, für Anfänger aber sicherlich ein ganz nettes Plugin. Ihr könnt es euch kostenlos herunterladen, weitere Funktionen werden demnächst integriert.

(via Google Blog, ReneHesse)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.