Erneut setzt Google auf seine KI-Fähigkeiten und macht damit das Übersetzen von Bildern und Fotos wesentlich besser. Mit einer neuen Technologie ist es möglich den übersetzten Text auf einem Bild exakt so anzeigen zu lassen, wie es der originale Text vorgegeben hat.

Google ist es technisch also möglich, das Bild im Hintergrund an den Stellen zu rekonstruieren, wo vorher auf dem Original möglicherweise Text gewesen ist. Damit könnt ihr durch eure Kamera auch jeden Text auf einem Bild übersetzen und es sieht aus wie das Original.

Das sagt Google dazu:

Aber oft ist es die Kombination aus Wörtern und Kontext, wie z. B. Hintergrundbildern, die dem Ganzen Sinn verleiht. Dank einer Technologie des maschinellen Lernens namens Generative Adversarial Networks (GANs) sind wir jetzt in der Lage, übersetzten Text nahtlos in das Hintergrundbild einzufügen. Wenn ihr also zum Beispiel eure Kamera auf eine Zeitschrift in einer anderen Sprache richtet, seht ihr jetzt den übersetzten Text realistisch über die Bilder gelegt.

Man möchte diese Neuerung noch dieses Jahr einführen und das auch für deutsche Nutzer.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert