Google-Roboter könnten zukünftig iPhones bauen

Google Logo

Foxconn ist nicht nur für schlechte Arbeitsverhältnisse bekannt, sondern vor allem als Produzent der Geräte von Apple und anderen Herstellern. Jetzt scheint man mit Google enger zusammenarbeiten zu wollen, um die eigenen Produktionslinien mehr zu automatisieren.

Warum ausgerechnet Google? Die bauen in ihren X Labs bekannterweise jetzt Roboter, wofür mehrere Unternehmen in den vergangenen Jahren eingekauft wurden, jüngst Boston Dynamics.

So sollen Andy Rubin von Google und Terry Gou von Foxconn sich in Tawain getroffen haben, um eine engere Zusammenarbeit zu besprechen, in der es um den Einsatz neuer Roboter-Technologien geht.

Wenn wir das Thema also etwas weiterspinnen, dann könnten iPhone von Apple demnächst schon aus Roboterhänden von Google stammen.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via 9to50Google, WSJ)