Jeder kennt das Goooooooooogle, wenn eine Suchanfrage sehr viele Ergebnisse bietet. Nun soll die klassische Seite 1 endgültig in ihrer bisherigen Form abgeschafft werden. Mobil hat sich Google schon von der klassischen Pagination abgewandt. Es gibt also nicht mehr eine Seite mit x Suchergebnissen und dann eine weitere Seite, noch eine Seite und noch viele weitere. Stattdessen nur noch eine Taste, um weitere Suchergebnisse direkt einzublenden.

Google will weitere Suchergebnisse anders anbieten

Am PC im Browser sah das bislang noch anders aus. Hier gibt es weiterhin die klassische erste Seite der Suchergebnisse und noch bis zu neun weitere, die man ganz unten am Bildschirmrand direkt auswählen kann. Es ist das berühmte Goooooooooogle mit maximal zehn Os. Nach gut 25 Jahren soll dieses Markenzeichen endgültig verschwinden. Erste Nutzer sehen auch am PC den neuen Infinite-Scroll. Gelangt ihr ans Ende der Suchergebnisse, werden weitere Suchergebnisse automatisch geladen.

Es gibt dann trotzdem eine neue Taste namens „Mehr ansehen“, um weitere Suchergebnisse ggf. händisch zu laden. Somit seid ihr quasi immer auf der ersten bzw. jetzt einzigen Seite, was zugleich die klassische erste Seite beerdigt. Derzeit gibt es Testläufe, berichtet zum Beispiel Brodie Clark aus Australien. Könnte gut sei, dass die Entdeckung schon sehr bald normal für alle Nutzer ist.

Kritik für fehlende Pagination

Kritik hat in den vergangenen Tagen aber auch zugenommen – siehe Kommentarspalte. Zwar kann man vorwärts mit der neuen Taste super einfach weiterkommen. Aber der Wechsel zurück auf frühere Suchergebnisse ist mit der klassischen Pagination natürlich einfacher bzw. genauer zu bewerkstelligen. Warten wir mal ab, ob Google das neue System wirklich umsetzt.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. Wenn das wirklich so kommt, wäre ich nicht sonderlich begeistert davon. Denn bei z.B. Suchen zu technische Problemen findet man nicht alles auf Seite 1, und muss öfters mal zwischen den Suchergebnisseiten wechseln um nochmal etwas nachzulesen. Nun müsste man da nach oben scrollen ??? um etwas vorhergehendes zu finden. Mit der Seitennavigation geht das einfacher zu bedienen und zu merken.

    1. Stimmt absolut, wenn man echt tiefer in den Suchergebnissen steckt, wird der Rückblick etwas schwieriger. Da hatte ich gar nicht darüber nachgedacht. Mal sehen, ob Google solches Feedback berücksichtigt. Wobei sie das für die mobile Suche nicht getan haben.

    2. Es gibt den Verlauf, man kann jede interessante Seite in einem eigenen Register öffnen, da gibt es einige Möglichkeiten um dieses Problem zu umgehen.

  2. Jetzt scrollt man sich ja tot..
    Schade Das Google so viele Dinge abschaffen tut.

    1. Und vorher hat man sich tot geklickt. Da ist scrollen angenehmer. Also tut Google eigentlich was verbessern.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.