Folge uns

Android

Google schmeißt 85 Schad-Apps aus dem Play Store – über 8 Mio Downloads

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Play Store Header 2019 1500px

Super Selfie, Pop Camera und ähnliche Namen liest man in einer Liste mit schädlichen Android-Apps, die kürzlich aus dem Google Play Store entfernt worden sind. Einige dieser Apps kommen auf mehrere Millionen Downloads, insgesamt haben die 85 betroffenen Apps mehr als 8 Millionen Downloads generieren können und sind daher voraussichtlich noch auf einigen Nutzergeräten vorhanden. In diesem Fall waren die Apps mit zu aggressiver Werbung ausgestattet.

Neben der Anzeige von Anzeigen, die schwer zu schließen sind, werden einzigartige Techniken eingesetzt, um der Erkennung durch Benutzerverhalten und zeitbasierte Auslöser zu entgehen.

Es gab Vollbildanzeigen, die vom Nutzer nicht ohne weiteres geschlossen werden konnten. Selbst bei Nichtnutzung der Apps wurde Werbung auf den Homescreen der Geräte gepusht. Im Grunde genommen alles Methoden, die Google nicht für Apps akzeptiert, die über den Play Store angeboten werden sollen. Folgend findet ihr die Listen mit den Apps, die entfernt werden sollten, wenn ihr zu den betroffenen Nutzern gehört:

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge