Super Selfie, Pop Camera und ähnliche Namen liest man in einer Liste mit schädlichen Android-Apps, die kürzlich aus dem Google Play Store entfernt worden sind. Einige dieser Apps kommen auf mehrere Millionen Downloads, insgesamt haben die 85 betroffenen Apps mehr als 8 Millionen Downloads generieren können und sind daher voraussichtlich noch auf einigen Nutzergeräten vorhanden. In diesem Fall waren die Apps mit zu aggressiver Werbung ausgestattet.

Neben der Anzeige von Anzeigen, die schwer zu schließen sind, werden einzigartige Techniken eingesetzt, um der Erkennung durch Benutzerverhalten und zeitbasierte Auslöser zu entgehen.

Es gab Vollbildanzeigen, die vom Nutzer nicht ohne weiteres geschlossen werden konnten. Selbst bei Nichtnutzung der Apps wurde Werbung auf den Homescreen der Geräte gepusht. Im Grunde genommen alles Methoden, die Google nicht für Apps akzeptiert, die über den Play Store angeboten werden sollen. Folgend findet ihr die Listen mit den Apps, die entfernt werden sollten, wenn ihr zu den betroffenen Nutzern gehört:

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.