Corona hat die Suchanfragen nicht gänzlich dominiert. Der für die Pandemie verantwortliche Virus gehört inzwischen dazu. Begeistern konnten dafür die EM, aber auch die Wahl im September.

Das zweite Jahr infolge leben wir in den Zeiten einer Pandemie und daher auch in Zeiten der Verunsicherung. Deshalb gehört natürlich auch 2021 der Coronavirus zu den am häufigsten bei Google eingegebenen Suchbegriffen. Und dennoch hat Corona nicht dominiert, andere Ereignisse in diesem Jahr haben für etwas mehr Aufmerksamkeit sorgen können. Google verrät, was die Leute im jetzt fast vergangenen Jahr besonders viel und häufig gegoogelt haben.

Während die meisten Suchanfragen sehr durcheinander sind und gar nicht von einem einzigen Themenkomplex beherrscht werden, sie das bei den beliebtesten Serien anders aus. Netflix dominiert.

Auch immer wieder in den Top 10 zu finden ist WhatsApp. Bei den Warum-Fragen sogar ganz oben. „Warum geht WhatsApp nicht?“, war die am meisten gegoogelte Warum-Frage des Jahres. Ausschlaggebend könnte hierfür der letzte große Ausfall sein, der sich über Stunden hinzog und sehr viele Nutzer der Facebook-Dienste betroffen hatte. Aber auch jeder kleine Aussetzer sorgt für diese Frage, der Messenger ist einfach viel zu populär und viele Nutzer abhängig.

Wer sich selbst noch ein wenig durch die Toplisten klicken will, kann das auf der Sonderseite von Google tun. Dort könnt ihr auch nachschauen, was in anderen Ländern populär gewesen ist.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.