Google soll eigenes Smartwatch-Betriebssystem demnächst ankündigen

In diesem Jahr soll es soweit sein, Google will eine eigene Smartwatch präsentieren. Gerüchte darüber gibt es schon länger, die jetzt aber wieder aufkeimen. Doch damit ist noch nicht genug, denn ein extra für Smartwatches angepasstes Betriebssystem soll es nach neusten Infos von TechnoBuffalo ebenso geben.

Google Logo

Die Basis für dieses Betriebssystem dürfte natürlich der Android-Quellcode sein, nur deutlich abgespeckter und mit weniger Funktionen, die auf einer Smartwatch sowieso nichts zu suchen haben. So will Google die Hersteller bei der Entwicklung solcher Uhren unterstützen, damit die wie für ihre Smartphones und Tablets schon eine Basis haben. Doch auch App-Entwickler kommen nicht zu kurz, ebenfalls soll es Hilfe geben, vielleicht auch ein spezielles SDK, um einfacher bzw. bessere Apps für smarte Datenuhren zu entwickeln.

Sowieso wird davon ausgegangen, dass Google forciert Google Now mindestens auf die eigene Smartwatch zu bekommen. Der digitale Assistent bietet die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Das jetzt noch etwas komfortabler auf der eigenen Uhr, schon hätten wir den „perfekten“ digitalen Assistenten an unserer Seite.

Eine Ankündigung des Smartwatch-Projektes soll es schon vorher geben, im Frühjahr, eine richtige Präsentation aber erst im Juni auf der Google I/O.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]