• Google benennt Sonos und „das System“ als Schuldige.
  • Cast-Funktion bleibt vorerst ohne Lautstärkesteuerung.
  • Aber eine Lösung ist längst in der Entwicklung.

Wer gerne die Cast-Funktionen nutzt, etwa für die Chromecast-Sticks, wird zuletzt ab Android 12 ein Manko festgestellt haben. Man kann nur noch bei wenigen Ausnahmen vom Smartphone aus die Lautstärke des verbundenen Chromecast-Sticks steuern. Google versprach schon vor ein paar Tagen eine langfristige Lösung und jetzt ist auch der Hintergrund der Geschichte bekannt.

Das Patentsystem und andere Probleme

Ein Google-Mitarbeiter hat bestätigt, dass die Funktion aufgrund des Rechtsstreites mit Sonos rausgeflogen ist. Eine neue Version soll mit der nächsten Android-Version veröffentlicht werden, womit bereits Android 12L gemeint sein könnte. Das ist ärgerlich und bedeutet mehrere Monate warten, aber das müssen wir jetzt einfach so hinnehmen.

Der besagte Google-Mitarbeiter zeigt sich in seinem Kommentar wütend, weil es längst persönliche Angriffe gegen Google-Mitarbeiter gegeben hat. Er wettert gegen das kaputte Patentsystem der USA. Wenn die Nutzer ihren Frust loswerden möchten, dann bitte an die richtige Stelle gerichtet.

Vor diesem Streit konnte man über die Lautstärketasten des Smartphones die Lautstärke des Gerätes steuern, an das man gerade Musik, Videos oder andere Medien „castet“. Das war sehr komfortabel und beliebt.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.