Folge uns

Gadgets & Sonstiges

Google spendiert den ersten Pixel Buds „Hey Google“

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Hey Google, darauf reagieren jetzt auch die Pixel Buds der ersten Generation. Google hat eine neue Funktion für seine zwei Jahren Kopfhörer „vorgestellt“, nur ein paar Tage vor dem Release der Pixel Buds 2. Zunächst steht die Neuerung erst mal den englischsprachigen Nutzern zur Verfügung, wobei sie am Tag der Einführung laut 9to5Google noch gar nicht fehlerfrei funktionieren soll. Könnte gut sein, dass die neue Funktion zur früh in den App-Einstellungen auftauchte und noch zusätzlich ein Firmware-Update für die Pixel Buds benötigt. In den nächsten Tagen dürfte da mit Sicherheit noch etwas passieren.

Hey Google wird für die Pixel Buds verfügbar

Von Google werden neue Ohrhörer in der nächsten Woche erwartet, die dann gleichzeitig mit dem Pixel 4 vorgestellt werden. Vermutlich ist die neue Generation dann komplett ohne Kabel, daher „True Wireless“. Auf jeden Fall aber wieder mit Zugriff auf den Google Assistant, der sich dann optional auch per Sprachbefehl starten lässt.

Bislang hatte man die Pixel Buds für den Google Assistant antippen müssen.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge