Folge uns

Android

Google Tasks: Aufgaben-App erhält drei neue Funktionen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Tasks Header

Google spendiert seiner vor einiger Zeit wiederbelebten Aufgaben-App ein paar wichtige Neuerungen. In erster Linie können Aufgaben jetzt noch besser terminiert werden. Statt nur das Datum hinzufügen zu können, lässt sich jetzt zusätzlich auch eine Uhrzeit für den Beginn der Aufgabe hinterlegen. Für diese Neuerung hat Google ganz schön lange gebraucht, doch das war auch noch nicht alles.

Ebenfalls neu und praktisch: Erinnerungen aus dem Kalender können ab sofort importiert werden. Da sich Erinnerungen und Aufgaben ja auch irgendwie ähneln, kann man beides nun miteinander synchronisieren. Zeitbasierte Aufgaben werden umgekehrt auch im Kalender angezeigt. Zudem lassen sich nun auch wiederkehrende Aufgaben erstellen, teilt Google in dieser Woche mit.

App-Update ist schon da

Alle Neuerungen werden ab sofort bereitgestellt. Ich habe bereits im Web alle Neuerungen und auch das nötige App-Update ist auf meinem Gerät schon eingetrudelt.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge