Google testet neues „Nutzer betrachten auch“ innerhalb der Suchergebnisse

Google Apps Header

Klingt ein bisschen komisch und ist aber trotzdem so, Google packt in die Suchergebnisse nämlich indirekt noch weitere Suchergebnisse. Es geht hierbei im Grunde darum, die angezeigten Inhalte mit eventuell ebenso interessanten Inhalten zu erweitern. Google testet dafür eine neue Funktion, die natürlich nur optional genutzt werden kann. Es wird quasi eine zusätzliche Taste geben, über die der Nutzer weitere passende Inhalte entdecken kann. In der Regel Inhalte aus dem Web, von unterschiedlichsten Webseiten.

Gesehen wurde die Neuerung in der Google-App, dort konnte die Funktion erstmals entdeckt und auch schon genutzt werden. Wie ihr sehen könnt, werden die weiteren Inhalte dann angezeigt, wenn ihr zum Bespiel ein Suchergebnis bereits geöffnet habt. Der Nutzer muss also nicht unbedingt manuell zurück zur Suche springen, wenn die geöffnete Webseite nicht das passende Ergebnis liefert.

Aus Sicht eines Webseitenbetreibers finde ich derartige Funktionen eher nicht sonderlich gut, werden uns in Zukunft doch eventuell weitere Klicks auf unserer Seite verwehrt und der Nutzer auf „fremde“ Seiten gelockt. Aber gut, wir warten das mal ab.

[via 9to5Google]