Folge uns

News

Google testet Videowerbung in den Suchergebnissen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Suche Logo

Werbung ist und bleibt in vielen Bereichen das treibende Element für die Monetarisierung diverser Dienste. Wer würde denn schon Geld dafür bezahlen, dass er Google benutzen kann? Wahrscheinlich niemand so richtig, denn Dienste ohne Abo und kostenlos zu nutzen hat halt einfach auch einen gewissen Komfort. Der Markt verändert sich aber und Google reagiert laut Insidern so langsam darauf. Während der Konzern zwar einerseits Webseiten schlanker macht, für Märkte mit langsamen Netzen, testet man zugleich Videowerbung für die Suchmaschine. Schon durchaus ein Widerspruch.

Videowerbung ist in der jüngeren Vergangenheit immer wichtiger geworden, vor allem Netzwerke wie YouTube und Facebook leben davon bzw. haben diese Art der Werbung durchaus etabliert. Videowerbung ist zwar auch eingängiger, bringt aber den Nachteil des Datenverbrauchs mit. Auch da hat Google sogar schon selbst den Riegel vorgeschoben, Chrome spielt Flash-Werbung auch von Google Adsense nicht mehr automatisch ab, wenn sich die Werbung im Inhalt der jeweiligen Webseite befindet.

Wie schon gesagt, irgendwie widerspricht man sich da hin und wieder selbst. Zunächst handelt es sich bei der Videowerbung auch nur um kleine Testläufe.

(via DigiDay, InternetWorld)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt