Google steht unzählige Dienste kostenlos bereit, die Finanzierung wird in der Regel über Werbung realisiert. Das soll auch für den Google Assistant bald der Fall sein, berichtet SEL jetzt mit einem ersten Screenshot. Google testet also Werbung im Assistant auf Smartphones. Die Werbung wird in erster Linie für klassische Suchergebnisse ausgeliefert. Derweil soll die Sprachausgabe wie gewohnt […]

Google steht unzählige Dienste kostenlos bereit, die Finanzierung wird in der Regel über Werbung realisiert. Das soll auch für den Google Assistant bald der Fall sein, berichtet SEL jetzt mit einem ersten Screenshot. Google testet also Werbung im Assistant auf Smartphones. Die Werbung wird in erster Linie für klassische Suchergebnisse ausgeliefert. Derweil soll die Sprachausgabe wie gewohnt das Suchergebnis vorlesen und nicht die Anzeige.

Werbung nur bei Suchergebnissen

Google wird vorerst einen internationalen Testlauf gestartet haben, der vermutlich nur bei wenigen Nutzern auftaucht. Oder war das nur ein Versehen? Aber wie auch die Kollegen meinen, ist Werbung im Google Assistant langfristig unausweichlich. Immerhin werden mehr Suchanfragen in den Assistant ausgelagert.

Noch keine offizielle Bestätigung

Ob das irgendwann mal mehr wird, über die Suchergebnisse hinaus, wird die Zeit zeigen. Bislang gibt es noch keine Details seitens Google, es gab zum Zeitpunkt des Artikels noch kein offizielles Statement.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.