Google TV: Neues Update möbelt die Plattform auf

Google Tv Logo Hero

Google TV stand in seiner ersten Generation auf dem Chromecast mit Google TV nicht gerade dafür, im Alltag sehr schnell zu funktionieren. Es gab im Laufe der Zeit diverse Verbesserungen, jetzt kündigt Google das nächste Update mit praktischen Optimierungen an.

Google optimiert den Umgang mit Apps, indem die Speicherplatzbelegung reduziert werden kann. Mit dem sogenannten App-Ruhezustand werden Apps nach 30 Tagen ohne Nutzung bestmöglich in einen Tiefschlaf versetzt, um das System nicht zu belasten. Beide Feature sind automatisch aktiv.

Google TV soll sich schneller anfühlen

Google hat außerdem nach eigenen Angaben „die Zeit zum Aufwecken von Google TV, die Reaktionszeit zwischen Fernseher und den Tastenklicks auf der Fernbedienung und die Zeit der Ladeanimation, wenn das Gerät neu startet, verkürzen können.

Bei den kürzlich eingeführten Verbesserungen für den Homescreen spricht man weiterhin leider nur vom US-Markt. Zugleich verspricht Google weitere Neuerungen für das restliche Jahr, ohne dabei sonderlich konkret zu werden.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Google TV: Neues Update möbelt die Plattform auf“

  1. Sie könnten auch einfach Mal diese ganzen Zwangsapps und diese unverschämte Menge an Werbung reduzieren. Bin echt froh das ich umgestiegen bin. Hatte die alten Modelle sehr gemacht. App auf dem Handy öffnen, was man schauen will auf den TV werfen. Keine Fernbedienung die rumliegt, und Batterien braucht. Handy ist immer griffbereit 😀

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!