Für den mobilen Übersetzer war der Dark-Mode wahrscheinlich noch nicht fertig, jedenfalls hat ein Update das Design jetzt nochmals nachjustiert.

Google hat die mobile App vom Übersetzer in den letzten Tagen erneut aktualisiert und das dunkle Design optimiert. Die bisherige Umsetzung war optisch nicht gerade gelungen, da war beispielsweise die Action Bar noch in Blau gehüllt und damit auch die Status Bar von Android. Auch der Bereich der Sprache, in die übersetzt wurde, war bis zuletzt noch in ein recht helles und tiefes Blau gehüllt.

Google Übersetzer erstrahlt im jetzt fertigen dunklen Design

Man scheint bei Google eingesehen zu haben, dass das dunkle Design noch nicht optimal gewesen ist. Eines der letzten Updates hat hier jetzt nachgebessert, die Übersetzer-App ist komplett dunkel und hat damit einen deutlich besseren Look. Siehe meine Screenshots:

In den Einstellungen jeder Google-App könnt ihr festlegen, ob der Dark-Mode aktiviert sein soll oder nicht. Außerdem, ob sich die App dafür an den Systemeinstellungen orientieren muss. Geht erst ab Android 9.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.