Google spendiert dem eigenen Übersetzer schon bald die nächste Funktion. Mit der jetzt bekannten Neuerung ist das Übersetzen fremder Sprachen noch eine ganze Ecke komfortabler. Wie nun bekannt ist, integriert Google in seine mobile App schon bald eine Transcribe-Funktion. Hierfür hört die App dauerhaft zu, übersetzt den gehörten Text in die festgelegte Zielsprache und soll sogar die richtige Punktierung verwenden. Die Übersetzung soll nahezu in Echtzeit passieren. Ganz ähnlich wie das Transkribieren der Rekorder-App, die Google mit dem Pixel 4 einführte.

Transkribieren: Neue Funktion für Google Übersetzer

Von Vorteil ist bei der neuen Funktion, anders als die schon verfügbare Unterhaltungs-Funktion, dass ihr längere Texte in fremder Sprache aufnehmen und später lesen könnt. Dafür ist aber auch unbedingt eine aktive Internetverbindung nötig, schreiben die Kollegen in ihrem Bericht zur Neuerung. Wie die ersten Demos zeigten, kann man sich auf Wunsch den originalen Text anzeigen lassen, das Design ändern (hell, dunkel) und die Textgröße verändern. Die Demo zeigte auch das Setzen von Kommas und Punkten.

9to5Google

Bislang hat Google noch kein Datum für die neue Funktion genannt. Denkbar ist eine öffentliche Präsentation im Mai auf der eigenen Entwicklerkonferenz, die Verfügbarkeit könnte später exklusiv auf den Pixel-Smartphones gegeben sein. Vielleicht kommt die Neuerung aber auch einfach per App-Update, das müssen wir erst mal noch abwarten. Klingt jedenfalls hilfreich. Gerade im Urlaub oder aus anderen Gründen, wenn wir uns im Ausland befinden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.