Folge uns

Android

Google Übersetzer in Android-Apps noch schneller erreichbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Übersetzer Tap to Translate

„Tap to Translate“ heißt die neuste Funktion für den Google Übersetzer, die Google jetzt vorstellte und demnächst auch als Update für Android veröffentlichen wird. Schon jetzt kann man ab Android 6 in einigen Apps Text markieren und direkt im Übersetzer übersetzen lassen, mit „Tap to Translate“ wird die Funktion aber so erweitert, dass sie quasi in allen Android-Apps bereitsteht. Zum Beispiel auch in WhatsApp, teilte der Konzern jetzt offiziell mit.

Einfach nur noch den Text markieren, kopieren und schon taucht eine Taste auf, um den jeweiligen Text direkt übersetzen zu lassen. Ebenso kann man, beispielsweise in einer Chat-App, eine Antwort verfassen und in die jeweilige Fremdsprache direkt übersetzen lassen, ohne umständlich zwischen mehreren Apps hin und herwechseln zu müssen. Eine Offline-Funktion ist ebenso integriert, um Text jederzeit übersetzen zu können.

Im folgenden Video seht ihr die Neuerung demonstriert, demnächst sollte die neuste App des Übersetzers zum Download bereitstehen, zum Zeitpunkt des Artikels gibt es aber noch nicht mal eine aktualisierte APK. Ebenso bei Google Play, dort sollte euch bald ein App-Update angeboten werden.

Ebenso neu ist die Größe der Offline-Pakete, die Google enorm schrumpfen konnte. Um bis zu 90 Prozent konnte man die bisherigen Pakete verkleinern, sodass eine Sprache als Offline-Paket nur noch um die 25 MB groß sein soll. Und zu guter Letzt gibt es noch „Word Lens“ für die chinesische Sprache, man kann also chinesischen Text im Übersetzer live über die Kamera übersetzen lassen!

Erst vor ein paar Tagen feierte der Übersetzer seinen 10. Geburtstag, das Tool ist mindestens genauso hilfreich wie Google Maps und macht unsere Leben immer wieder recht komfortabel.

(via Google)

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. gerd99

    11. Mai 2016 at 20:52

    Hallo,
    ich habe mir die Datei vom Mirror gerade geholt. Das ist eine tolle Sache. Genau wie im Comic-Video dargestellt. Die voreingestellten Sprachen Russisch und Portugiesisch habe ich als Offline in den Papierkorb geworfen.
    Schade ist nur, dass die Übersetzung nur in einer Zeile scrollend dargestellt wird. Aber es gibt ja auch die Sprachausgabe oder den Weg zum Hauptprogramm. Dann ist es wie früher.
    Danke für den Tipp.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt