Google hat den Übersetzer für Android aktualisiert, die Android-App ist bei der Übersetzung ohne Internetverbindung bis zu 20 % genauer.

Zu den praktischsten Funktionen moderner Smartphones zählt mit Sicherheit die Übersetzung fremder Sprachen. Im besten Fall schaltet man das Smartphone nur noch ein, das dann eingesprochenen Text automatisch übersetzt. Eine der beliebtesten Apps für diesen Fall ist mit Sicherheit Google Übersetzer. Neben Google Maps für mich eines der besten Tools überhaupt, das Google in den vergangenen zwanzig Jahren entwickelte. Nun hat Google die Offline-Funktionen der Smartphone-Version verbessert. Somit wird auch ohne Internetverbindung zuverlässiger übersetzt.

Google Übersetzer arbeitet offline akkurater

Mit dem neusten Update wird der Google Übersetzer laut Angaben des Unternehmens ohne Internetverbindung genauer. In 59 Sprachen sind Offline-Übersetzungen in Wortwahl, Grammatik und Satzstruktur um 12 % besser. In einigen wenigen Sprachen ist die Übersetzung sogar um 20 % genauer. Dazu zählen japanisch, koreanisch und polnisch. Normalerweise kann der Übersetzer auf die Cloud zurückgreifen. Ohne Internet stehen wesentlich kleinere Sprachdateien zur Verfügung. Das macht die Sache komplizierter.

Google optimiert die Offline-Transliteration

Des Weiteren hat Google eine Offline-Transliteration integriert bzw. optimiert. Es geht dabei um Sprachen, die nicht in den für uns normalen Buchstaben geschrieben sind. Zehn neue Sprachen unterstützt die App ab sofort: Arabisch, Bengali, Gujarati, Kannada, Marathi, Tamil, Telugu und Urdu. Besteht eine Fremdsprache aus Sprachzeichen, zeigt uns die App dazu lesbare Schrift an.

Habt ihr bereits Sprachen offline auf euer Smartphone geladen, schlägt euch der Google Übersetzer eine Aktualisierung dieser Daten vor. Für alle Neulinge: probiert diese Android-App unbedingt im Ausland aus.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.