Folge uns

Apps & Spiele

Google und seine Chats: YouTube verliert integrierten Messenger

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

YouTube Logo Header 1400px

Google hat keine erfolgreiche Historie in Sachen Chat-Funktionen und Chat-Apps, jetzt verliert auch YouTube seinen integrierten Messenger. Vorgestellt vor zwei Jahren, bis heute wahrscheinlich kaum bekannt oder genutzt. In YouTube können Nutzer allerdings direkt miteinander Videos austauschen und darüber diskutieren. Allerdings bleiben die Nutzer lieber in ihren gewohnten Chat-Apps und das verwundert auch kaum.

YouTube wird jetzt also entschlackt, sagt Google. Deshalb wird YouTube Messages ab dem 18. September 2019 nicht mehr zur Verfügung stehen, stattdessen fokussiert sich Google auf die Verbesserung der öffentlichen Konversationen, wozu etwa die Kommentarspalten unterhalb der Videos gehören. Viele traurige Nutzer wird es wohl nicht geben, sonst müsste Google die Funktion nicht einstellen.

Vor zwei Jahren haben wir eine Funktion gestartet, mit der Sie Videos über Direktnachrichten auf YouTube teilen können. Seitdem konzentrieren wir uns auch auf öffentliche Gespräche mit Aktualisierungen von Kommentaren, Beiträgen und Geschichten. Wir überprüfen ständig unsere Prioritäten und haben beschlossen, die native Funktion für direkte Nachrichtenübertragung von YouTube einzustellen, während wir uns auf die Verbesserung der öffentlichen Konversationen konzentrieren.

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Matze

    21. August 2019 at 09:35

    YouTube hatte eine Messenger Funktion? lol

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge