Google will mit Allo ernsthaft WhatsApp und Co angreifen, dafür ist nun eine Desktop-Version des Messengers in Arbeit. Anfangs wurde Allo noch eben genau dafür kritisiert, nämlich trotz der starken Konkurrenz zunächst nur mobil und lediglich auf ein einziges Gerät beschränkt zu sein. Nun ist aber eine Web-App in der Entwicklung, wie Nick Fox von Google über Twitter unverhofft ankündigte.

Fragen beantwortet Nick Fox aktuell zu diesem Thema allerdings nicht, die exakte Funktionsweise ist also noch nicht bekannt. Wir tippen derweil auf eine Funktionsweise wie bei WhatsApp Web. Die Web-App wird via QR Code mit dem Smartphone verbunden, in den Einstellungen der Android-App lassen sich authentifizierte Geräte aber auch wieder löschen.

Auch ist kein Starttermin bekannt, derzeit wird von „früher Entwicklungsphase“ gesprochen. Habt also noch ein wenig Geduld.

[via Reddit]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.