Google Wallet: Neues Feature macht die App bald hilfreich im Alltag

Google Wallet Redesign April 2022 Hero

Google Wallet App auf Android

Unsere digitale Brieftasche in Form von Google Wallet soll wieder etwas hilfreicher werden.

Kundenkarten und Payback sind heute ganz normal, aber man denkt nicht immer daran, wenn uns nicht die Person an der Kasse im Geschäft erinnert. Das geht aber natürlich sehr viel smarter, nämlich mit automatischen Erinnerungen vom eigenen Smartphone. Google bringt das wohl mit Android 14 zurück.

Es gibt laut XDA Hinweise in den neusten Quellcodes, dass uns Google in Wallet wieder die Möglichkeit bietet, basierend auf unserem Standort Kundenkarten (Loyality Cards) anzuzeigen. Das ist nicht komplett neu und war früher schon einmal in Wallet integriert, bevor die App dann zu Google Pay und später wieder zu Wallet wurde.

App schlägt automatisch die richtigen Kundenkarten vor

Google Wallet kann euch auf Basis dieser Funktion immer die richtige Kundenkarte vorschlagen, wenn das Telefon bemerkt, dass ihr im jeweiligen Geschäft seid oder zumindest sehr nahe. Ganz ähnlich fordert Google Maps heute von uns Rezensionen ein, wenn ihr in einem Geschäft gewesen sind.

Es sind noch längst nicht alle Fragen und Details geklärt. Wir wissen außerdem noch nicht, ob dieses Feature in Google Wallet kommt und dabei abhängig vom neuen Android 14 ist. Diese Fragen kann man aktuell noch nicht klären, möglicherweise gibt es auf der Google I/O 2023 im Mai erste Antworten.

Funktion für alte Wallet-Hasen nicht neu, aber dürfte schmerzlich vermisst werden

Bislang muss man hinterlegte Kundenkarten in der Google Wallet noch umständlich selbst suchen. Das könnte also der Vergangenheit angehören und ist ehrlicherweise ein Feature, das ich heutzutage von einem Smartphone unbedingt erwarte. Mal sehen, wann man uns hierzu Antworten liefert.

Bislang ist Google Wallet seit der Rückkehr im vergangenen Jahr für deutsche Kunden noch nicht komplett ausgestattet. Das darf sich in Zukunft außerdem gerne ändern.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

7 Kommentare zu „Google Wallet: Neues Feature macht die App bald hilfreich im Alltag“

  1. Ok, wer Kundenkarten nutzt, dem ist Datenschutz und -sparsamkeit eh egal; also warum nicht die passende Karte im Geschäft anzeigen.
    Was ich aber blöd finde, dass eben nur solcher Rotz im Wallet angeboten wird; sowas wie BezahlKarten (Kreditkarte etc.) zum kontaktlosen Bezahlen aber nicht möglich sind. So wie bei Apple Wallet im iPhone. Sowas braucht man doch viel öfter als ein Konzertticket. Aber nein, dafür braucht man dann wieder eine spezielle App.

  2. Funktioniert aber auch nur wenn man permanent den Standort aktiviert hat.

    Warum sollte ich das aber tun? Braucht unnötig Akku und mein Handy muss nicht 24/7 meinen Standort lokalisieren können.

    1. Das ist doch gar nicht wahr, lediglich aktiviertes NFC und eine Internetverbundung sind hierfür vorausgesetzt. Ich weiß nicht woher du deine Informationen ziehst…

    2. Nein, Akku braucht das heute nicht mehr wirklich. GPS kommt ja nur noch bei genauster Navigation zum Einsatz, aber nicht mehr wirklich im Alltag, um dich etwa zu lokalisieren, in welchem Geschäft du bist.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!