Google will Samsung beim Tensor-Chip endlich ersetzen, aber erst mit dem Pixel 10

Google Tensor

Eine signifikante Veränderung für den Tensor-Chipsatz der Pixel-Geräte scheint sicher, nur der Zeitpunkt ist es noch nicht.

Es gab schon ähnliche Berichte zu diesem Thema und jetzt kommt die Bestätigung aus einer sehr etablierten sowie bekannten Branchenquelle. „The Information“ kann uns verraten, dass Google wirklich daran arbeitet, dass für zukünftige Tensor-Chipsätze der Prozessor nicht mehr von Samsung kommt. Aber wir werden uns noch gedulden müssen, das wird immer deutlicher.

Google hatte seine eigentlichen Pläne verpasst, sodass 2024 nicht eingehalten werden kann. 2023 kommt der Tensor G3, immer noch auf Basis eines Samsung Exynos und beim Tensor G4 ist das sehr wahrscheinlich erneut der Fall. Erst mit dem Tensor G5, den wir für 2025 im Pixel 10 erwarten, soll TSMC für die Fertigung des Prozessors zuständig sein. Dann mit dem 3-nm-Herstellungsprozess.

Tensor ohne Samsung verzögert sich aufgrund interner Probleme

TSMC ist bei der Fertigung einfach besser aufgestellt, die von TSMC gefertigten Prozessoren sind leistungsfähiger und effizienter. Der aktuelle Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2 ist das beste Beispiel, die Unterschiede zum Tensor G2 sind enorm und der Tensor G3 wird wohl nur in kleinen Schritten näher kommen. Nicht mal Samsung selbst setzt gerade in den Topmodelle auf eigene Prozessoren.

Googles Verzögerung bei der Markteinführung vollständig maßgeschneiderter Tensoren ist zum Teil auf Schwierigkeiten bei der Arbeitsteilung und -koordinierung zwischen den USA und Indien zurückzuführen, wo die meisten seiner Tensor-Siliziumingenieure ansässig sind, sowie auf die hohe Fluktuation innerhalb der Gruppe, so ein ehemaliger Chip-Manager von Google.

The Information, 9to5Google

Google ersetzt Samsung derzeit Stück für Stück auf den Tensor-Plattformen und wird den südkoreanischen Hersteller hinter sich lassen. Spannend wird jedoch sein, woher das Chip-Design kommt, wenn nicht mehr von Samsung.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!