Google selbst bietet in seiner Telefon-App für ausländische Pixel-Nutzer an, Anrufe von fremden Rufnummern automatisch aufzuzeichnen. Dafür gibt es Schnittstellen, die andere Apps nicht anzapfen können. Derweil bedienen sich Drittanbieter-Apps anderer Tricks, um eine solche Funktionalität für sämtliche Android-Geräte anzubieten. Google gefällt das nicht, jetzt geht man sehr bald gegen diese Apps mit aller Härte vor.

Google regelt die Nutzung seiner Android-Schnittstellen strenger

Im Mai des laufenden Jahres greifen neue Nutzungsbedingungen, die für den Rauswurf von Apps sorgen, die Anrufe über inoffizielle Wege aufzeichnen. Einige Apps nutzen die Bedienungshilfen, um Anrufe abzugreifen. Das ist allerdings demnächst explizit nicht erlaubt. „Die Barrierefreiheits-API ist nicht für die Audioaufzeichnung von Fernanrufen konzipiert und kann nicht angefordert werden“, heißt es in den aktualisierten Dokumenten von Google.

Damit dürfte der Grundstein gelegt sein, dass entsprechende Apps aus dem Play Store fliegen und nicht mehr angeboten werden dürfen. Nutzer sind also zukünftig darauf angewiesen, dass die vorinstallierte Telefon-App eine Funktion zum Aufzeichnen von Anrufen besitzt. Das dürfte eher selten der Fall sein, jedenfalls bei Geräten für den deutschen Markt. Im Zweifel mal prüfen, ob die Telefon-App eures Smartphones eine solche Funktion bietet.

Hintergrund: Sind Android-Geräte mit Google-Diensten ausgestattet, regelt Google die Vorgaben zur Nutzung offizieller Android-Schnittstellen. Das gilt außerdem für Android-Apps, die über den Google Play Store angeboten werden. Da kann es wie jetzt vorkommen, dass strengere Regeln einigen Apps plötzlich die Luft nehmen, überhaupt weiterhin zu existieren.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert