Folge uns

News

Google X: Jetpacks sind leider zu ineffizient

Veröffentlicht

am

Google Logo

Die Jungs bei Google X entwickeln wirklich unzählige Dinge der Zukunft, wie etwa selbstfahrende Autos, das über Ballons übertragene Internet und noch einige andere interessante Projekte. Nur Jetpacks wird es von Google wohl weder morgen noch in mehreren Jahren geben.

Dafür gibt es aber gute Gründe, denn Jetpacks wären einfach viel zu ineffizient. Sie wären nicht nur unglaublich laut, sondern hätten auch einen deutlich zu hohen Energieverbrauch, womit Astro Teller von Google X nicht leben könnte.

Schade eigentlich, denn irgendwie wären die Teile ja ganz cool. Doch es gibt eine Alternative für die, die in der Nähe eines Sees wohnen oder gar selbst einen besitzen. Schon für ca. 100.000 Euro gibts den Jetlev Flyer.

Das komplette Interview (auch über Google Glass) gibts im folgenden Video:

[embedvideo id=“JS4hAWsLZFQ“ website=“youtube“]

(via 9to5Google)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Jones

    8. Mai 2014 at 08:20

    Ohh man. Hab schon fest mit den Dingern gerechnet. Zu viele Staus usw….Ihr wisst schon…

  2. FidelGastro

    8. Mai 2014 at 10:50

    Astro Teller… allein bei dem name habe ich schon mehr erwartet

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt