Folge uns

News

Google: Zahlungsmethode „Abbuchung vom Bankkonto“ demnächst verfügbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Gegenüber uns Deutschen ist Google Wallet bisher leider noch sehr verschlossen, denn bezahlen kann man da nur via Kreditkarte oder alternativ mit der Mobilfunkrechnung und Geschenkkarten bei Google Play (nur Software). Wer aber ein neues Nexus-Gerät kaufen möchte, der kann bis heute nur auf die Kreditkarte zurückgreifen, doch die Abbuchung vom Bankkonto wird es demnächst auch geben. Schon jetzt kann man theoretisch ein Bankkonto bei Google Wallet hinterlegen, nur scheitert es derzeit am Fehler einer geforderten Bankleitzahl mit 9 Stellen, in Deutschland aber haben die nur 8 Stellen.

Wäre natürlich sehr nett, wenn die Abbuchung noch vor dem Marktstart der neuen Nexus-Geräte verfügbar wird, dann dürfte es sicherlich mehr Käufer als in den letzten Jahren geben. Ist ein Bankkonto hinterlegt, kann man bei Google Play einkaufen und die offenen Rechnungen werden automatisch vom Bankkonto eingezogen.

[asa]B00EOBV10Y[/asa]

(via Techstage)

4 Kommentare

4 Comments

  1. Avatar

    Marcel

    17. Oktober 2013 at 10:50

    Wurde von Google bestätigt, dass es nach DE kommt?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      17. Oktober 2013 at 11:04

      Wenns im deutschen Wallet vorhanden ist, alles übersetzt, etc. ?! Scheint so…

  2. Avatar

    Le Brrrrr

    17. Oktober 2013 at 11:09

    Na endlich. Das macht Google Wallet endlich mal nützlicher. Nicht so viele hier haben eine Kreditkarte im Vergleich zu den USA.

    In Österreich ist die Situation gleich: Man kann ein konnte hinzufügen, aber es scheitert an den 9 Ziffern.

  3. Avatar

    Ben

    25. Oktober 2013 at 09:27

    Im Moment ist es ganz verschwunden,ob nun 8 oder 9 Zeichen. Es ist nur noch Kreditkarte hinzufügen verfügbar. Evtl. ein Zeichen das es gerade angepasst wird ?! :D

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge