Gegenüber uns Deutschen ist Google Wallet bisher leider noch sehr verschlossen, denn bezahlen kann man da nur via Kreditkarte oder alternativ mit der Mobilfunkrechnung und Geschenkkarten bei Google Play (nur Software). Wer aber ein neues Nexus-Gerät kaufen möchte, der kann bis heute nur auf die Kreditkarte zurückgreifen, doch die Abbuchung vom Bankkonto wird es demnächst auch geben. Schon jetzt kann man theoretisch ein Bankkonto bei Google Wallet hinterlegen, nur scheitert es derzeit am Fehler einer geforderten Bankleitzahl mit 9 Stellen, in Deutschland aber haben die nur 8 Stellen.

Wäre natürlich sehr nett, wenn die Abbuchung noch vor dem Marktstart der neuen Nexus-Geräte verfügbar wird, dann dürfte es sicherlich mehr Käufer als in den letzten Jahren geben. Ist ein Bankkonto hinterlegt, kann man bei Google Play einkaufen und die offenen Rechnungen werden automatisch vom Bankkonto eingezogen.

[asa]B00EOBV10Y[/asa]

(via Techstage)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.