Folge uns

Android

Google-Zertifizierung: Neue Geräte müssen Android 8 haben

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android 8 Oreo Header
Android 8 Oreo ist für neue Geräte mit Google-Diensten nun Pflicht

Google hat einen meiner Meinung nach großen Fehler gemacht, denn auch diesmal war die Zertifizierung für Geräte mit veralteter Android-Version viel zu lange möglich. Wer in Europa und Amerika seine Android-Smartphones mit Google-Diensten ausliefern will, der muss seine Geräte bei Google zertifizieren und testen lassen. Bis zum März war das noch mit Android 7 Nougat möglich, obwohl Android 8 Oreo längst seit August 2017 verfügbar ist.

Ein meines Erachtens großer Fehler. Denn so macht es Google den Herstellern viel zu lange möglich, neue Geräte trotzdem noch mit alter Android-Version zu verkaufen. Bis Ende März konnten Hersteller Geräte mit Android 7 einreichen und von Google zertifizieren lassen, da war das neuere Android 8 bereits sieben Monate verfügbar. Sogar zwei Monate länger als beim Wechsel von Marshmallow auf Nougat.

Google müsste ihr etwas härter durchgreifen, diesen Zeitraum deutlich verkürzen. Aber vermutlich kommt man den Herstellern damit auch etwas entgegen. Die Entwicklungszeit der Geräte spielt im Hintergrund, für uns nicht wirklich wahrnehmbar, eine durchaus wichtige Rolle. [via XDA]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt