Vor einiger Zeit hatte Google einen riesen Deal bekanntgegeben, denn man möchte die Mobilfunksparte von Motorola komplett übernehmen. Doch für diese Übernahme braucht es mehr als nur viel Geld, denn es stecken noch einige Entscheidungsträger dahinter, welche erst ihre Zustimmung für den Deal geben müssen.

Die erste Hürde in Form der Motorola-Aktionäre wurde vor einiger Zeit schon genommen, 99 Prozent der anwesenden Personen stimmten „damals“ für die Übernahme durch Google.

[aartikel]B005XLW7AM:right[/aartikel]Doch nun muss ein ganz anderes Gremium abstimmen, eines auf welches man keinen Einfluss nehmen kann, die Kartellbehörden der EU in Brüssel. Letztlich sollte es aber auch hier keine Probleme geben und das Ganze dürfte nur eine formelle Sache sein, wobei man sich für die Entscheidung dennoch bis zum 10. Januar 2012 Zeit nimmt.

Da aber in meinen Augen weder eine Bedrohung für die Konkurrenz oder gar den Markt besteht, sollte das Ding hier locker und fluffig über die Bühne gehen. (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.