Google will seinen Nutzern jetzt noch mehr helfen, nicht auf Phishing-Webseiten hereinzufallen. Phishing funktioniert recht einfach und deshalb leider auch oftmals gut. Es werden Webseiten imitiert, auf denen der Nutzer beispielsweise sein Google-Konto samt Passwort eintippen soll, obwohl die Webseite mit Google nichts zu tun hat.

Schon sind Passwort und E-Mail in fremder Hand, was heutzutage nicht gerade gut ist, wenn meist inzwischen auch Zahlungsdienste wie Google Wallet hinten dranhängen. Passwort-Warnung nennt sich eine Chrome-Erweiterung, die euch vor Phishing eures Google-Kontos schützen soll.

Die Passwort-Warnung versucht zudem, gefälschte Google-Anmeldeseiten auszumachen und Sie zu warnen, bevor Sie Ihr Passwort eingeben. Dazu überprüft die Passwort-Warnung den HMTL-Code jeder von Ihnen besuchten Seite, um zu überprüfen, ob diese eine Google-Anmeldeseite simuliert.

Des Weiteren kann ich euch immer wieder empfehlen die Bestätigung in zwei Schritten zu nutzen, wodurch E-Mail und Passwort zur Anmeldung mit eurem Google-Konto nicht mehr ausreichen. Solltet ihr bei allen Online-Diensten nutzen, wenn es angeboten wird!

(via TheVerge)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.