Schon im Vorfeld verrät Google mehr oder weniger freiwillig, was der nächste große Feature-Drop für die Smartphones der Pixel-Serie mitbringt. Google hat eine Update-Serie eingeführt, die regelmäßig spannende Neuerungen mitbringen soll, die eben nicht erst mit einem nächsten Android-Update erscheinen sollen. Jetzt verrät die Tipp-App für Pixel-Smartphones nach einem Update auf die neuste App-Version spannende Details. Zu finden ist im Quellcode, wann das nächste Feature-Drop kommt und was mit an Bord ist. In der ersten Märzwoche kommt der Feature-Drop.

Zeitplan für Nachtmodus und neues Einschaltmenü

Mit dabei sind laut gefundenen Textbausteinen zwei Funktionen, die zuerst in der Testversion des neuen Android 11 aufgetaucht sind. Hierzu gehört endlich das automatisierte Planen des Nachtmodus. Google ermöglicht uns einen Zeitplan zu erstellen, außerdem lässt sich der Nachtmodus nach errechneten Sonnenaufgang sowie Sonnenuntergang schalten.

Ebenfalls schon länger bekannt, ist das neue Einschaltmenü. Einschalttaste gedrückt halten, dann erscheinen neben den üblichen Tasten auch weitere Kreditkarten aus Google Pay, gebuchte Eintrittskarten und Boarding-Tickets für Flüge. „Halten Sie die Ein- / Aus-Taste gedrückt, um auf Zahlungsmethoden, Ausweise und Notfallinformationen zuzugreifen.“

Es soll für die Besitzer des Pixel 4 zudem eine neue Play/Pause Geste für Motion Sense geben und die automatische Unfallerkennung soll auf älteren Pixel-Smartphones verfügbar werden. Letzteres ist in Deutschland leider noch gar nicht verfügbar, da dürfte Google sicherlich im Gespräch mit Behörden sein.

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.