Googles neue Pläne enthüllt: Neues Update für Circle-To-Search-Funktion kommt

Pixel-8-Smartphone-Hero Circle to Search

Circle to Search, Google Pixel 8

Circle to Search soll auch von Funktionen anderer Apps profitieren, etwa von Google Lens.

In diesem Frühjahr hatte Google das neue Circle to Search eingeführt und es soll bei Android-Handys mit Google-Diensten wohl eine gravierende Rolle in Zukunft spielen. Im Kern von CTS geht es darum, weiterführende Infos zum aktuellen Bildschirminhalt abrufen zu können. Es wird jedoch umfangreicher werden, nun werden Googles Pläne enthüllt.

Circle to Search soll es ermöglichen, das ein Abbild des ausgewählten Bereichs als Screenshot online in den Sammlungen gespeichert wird. Erreichbar über die Google-App und im Browser über https://www.google.com/interests/saved. Wie sinnvoll das im Alltag ist, müssen wir noch abwarten.

Außerdem sei aufgetaucht, dass zwei Lens-Funktionen in Circle to Search landen werden. Ein Teil macht möglich, dass ihr Text markieren könnt und euch dieser vorgelesen wird. Eine an Lens angelehnte Version von „Text auswählen“ sei ebenso geplant, berichtet Android Authority.

Derzeit ist es etwas verwirrend, warum Circle to Search sowie Google Lens jeweils für sich stehen und eben doch in einigen Bereichen immer ähnlicher werden.

Das ist Circle to Search: Kritzeln, kreisen und markieren. Circle to Search ermöglicht das Durchsuchen aller Bildschirminhalte für weiterführende Infos. Einfach den Finger auf der Naivgationsleiste gedrückt halten, schon ist Circle to Search verfügbar.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!